Tanklöschfahrzeug (TLF) 16
Florian Zwickau-Auerbach 12/23/1

Das Tanklöschfahrzeug wird zur Brandbekämpfung eingesetzt. Aufgrund der sehr guten Geländetauglichkeit ist dieses Fahrzeug auch für die Wasserversorgung auf unwegsamen Gebiet bestens geeignet.

Die Besatzung besteht aus einer Staffel – ein Staffelführer, ein Maschinist (Fahrer), Angriffstrupp und Wassertrupp (je Trupp ein Truppführer und ein Truppmann)

TLF schräg vorn TLF schräg hinten
Amtl. Kennzeichen: Z-2271 TLF hinten innen
Hersteller: VEB IFA Automobilwerke Ludwigsfelde
Baujahr: 1984
Fahrgestell: IFA W 50 LA
Motor: 4 Zylinder Diesel
Getriebe: 5 Gang Schaltgetriebe
Leistung: 125 PS
Hubraum: 6560 ccm
Radstand: 3700 mm Aufbau: VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde
Zul. Gesamtgewicht: 10300 Kg
Länge / Breite / Höhe: 7085 mm, 2500 mm, 3100 mm Löschmittel: 2000l Wasser
500l Schaumbildner
Technische Ausstattung: 6 Kg ABC – Pulver
Heckantrieb Standheizung 5 Kg CO2
Allrad zuschaltbar Achssperre
Löschtechnische Einrichtung: Autom. Zumischeinrichtung
Sondersignalanlage: 2x Rundumleuchte blau FER Ruhla Pumpe: Jöhstadt FPH 22/8
2x Blinkleuchte blau hinten FER Ruhla Leistung: 2200 l/min bei 8 bar
Martinhorn Schnellangriffseinrichtung: Formstabiler Schlauch 30 m
Sprunglichtschaltung
Wendestrahlrohr: für Wasser/Schaum auf Fzg. Dach
Sonstiges: Flächensprüheinrichtung
Pumpenbertrieb während der Fahrt möglich
Feuerwehrtechnische Ausrüstung:
3 Atemschutzgeräte Auer Hitzeschutzkleidung
2-teilige Steckleiter Verkehrleitkegel
Atemschutzüberwachung Ölbindemittel
Turbotauchpumpe 2x Auer Motion Scout